home
kulturpreis für bildende kunst 2016
forumI4projekte
forum14
presse
vita
kultur aktuell
empfehlung
impressum
     
 



                            insitu ist ein neuartiger, interaktiver film für das internet und smartphones, mit einer dauer zwischen 90 und 120 minuten. dieses poetische erlebnis ist mit informationen zu künstlern und kunstwerken angereichert. eine vollkommen neuartige, interaktive karte über diese urbanen praktiken ermöglicht es, die diskussion und das spiel sowohl im internet als auch in der stadt weiterzuführen.

http://insitu.arte.tv/de/#/home 



      die munich creative business week (MCBW) präsentiert facettenreiche, innovative designaktivitäten in münchen, gibt anregungen für einen interdisziplinären designdiskurs und bringt kreative und wirtschaft aus aller welt in der landeshauptstadt zusammen. die MCBW ist eine angebotsplattform, die den internationalen austausch fördert und die potentiale des wirtschaftsraums bayern sowie der beteiligten partner herausstellt.

http://www.mcbw.de 



                                 das wissenschaftszentrum straubing
aufgrund des branchen- und disziplinenübergreifenden charakters von nachwachsenden rohstoffen arbeiten am WZS Vertreter verschiedener fachdisziplinen eng zusammen.
diese umfassen die natur-, ingenieur-, ökosystem- und wirtschafts-wissenschaften, um auch in der lehre und forschung fragestellungen vom molekül bis zur vermarktung von nachwachsenden rohstoffen umfassend abdecken zu können.

http://www.wz-straubing.de 




Auf der       DLD (Digital-Life-Design)-Konferenz 2016 
in München wurden die großen gesellschaftlichen Trends der kommenden Jahre diskutiert. Eines der Top-Themen in diesem Jahr: “Collaborative Consumption”. Das Konzept bezeichnet die gemeinsame Nutzung von Ressourcen und persönlichen Gegenständen, um einen nachhaltigen Umgang mit ihnen zu fördern. Entwickelt sich eine Ökonomie, in der Zugang höher bewertet wird als Besitz, so der Konsens, könne es gelingen, das globale Ressourcen-Problem nachhaltig zu lösen. Treiber dieses gesellschaftlichen Wandels ist das Internet, das Teilen und Tauschen zwischen größeren Bevölkerungsgruppen erst ermöglicht.

http://www.dld-conference.com/




     peter eising fotograf
fotografieren ein weg andere kennen und verstehen zu lernen

freie und auftragsarbeiten für verschiedene in- und ausländische
zeitschriften und werbeagenturen
cosmopolitan / faz-magazin / stern / natur / european travel & life /
schweizer illustrierte / geo france / capital / etc.

themenbereiche: people, reise, tourismus, editorial, reportage

http://www.bildagentur.de/eising/om.htm 



fachoberschule straubing

der fachzweig gestaltung wird hier zukunftsweisend gelehrt.

www.fosbos-straubing.de



kunstzeitung

kostenlose zeitung über das aktuelle kunstgeschehen.


www.lindinger-schmid.de


kunstforum international

die beste und umfangreichste informationsquelle für alle kunstinteressierten

www.kunstforum.de